Unsere "Noten-Mappe" hat es bis ins Fernsehen geschafft :-))

ZDF Sonntags-Gottesdienst am 05.11.2017 - Kirche St. Wolfgang in Pfullingen

- Ausschnitt -

 


Wir haben es geschafft:

Es gibt von der "Koptischen Bindung" eine

LIMITIERTE AUFLAGE

von 10 Büchern.

Die Bücher wurden nach dem Original aus dem 3. Jahrhundert nach Christi

angefertigt. Damals wurde in Leder gebunden und auf Papyrus geschrieben.

 

 

 

 



Seit dem 01. Mai 2017 sind wir Mitglied im Vhhg Elze

(näheres einfach auf das Bild klicken)


Am Sonntag, den 19.03.2017 besuchte uns der weit über Hannover hinaus bekannte Kabarettist, Sänger und Pianist - Matthias Brodowy - an unserem Stand in Sehnde. Wir haben uns sehr darüber gefreut.




Am Freitag, den 03.06.2016, haben wir mit grosser Freude unser erstes Buch in der Vereinigung zweier Traditionen - Einband Papyrus und Koptische Bindung - an Bischof Anba Damian überreicht. Anwesend war auch Professor Hannig.Fotos von Daniela Rutica (zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit).

 


1  

 Wir möchten uns ganz herzlich bei Bischof Anba Damian - Koptischer Bischof für Deutschland - für die freundliche Aufnahme bedanken.
Wir haben ein hochinteressantes und für beide Seiten sehr informatives Gespräch geführt. Auch eine Führung durch das Kloster habe ich erhalten und durfte einige sehr, sehr alte Bibeln besichtigen.
Nach Rücksprache mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter, Herrn Professor Rainer Hannig, an der Uni Marburg, hat mir Bischof Anba Damian die Echtheit unserer Aussage, die wir als Text vorgelegt haben mit Unterschrift und Stempel bestätigt.
Bischof Anba Damian machte unter anderem den Vorschlag, die Tradition von Papier (Papyrus) und Koptischer Bindung zu vereinen. Das haben wir sehr gern aufgenommen.
Vielen Dank noch einmal !!!!

  


Koptische Bindung mit Papyrus-Einband

 

 

 

 Sie erkennen ein Original-Produkt von uns  

an unserer Prägung

 

Für Plagiate übernehmen wir keinerlei Verantwortung !